Traditionelle Thai Massage

Eine Massage-Technik, die als „Nuat Phaen Boran“ (นวดแผนโบราณ) bekannt ist, was wörtlich übersetzt „Massieren nach uraltem Muster“ bedeutet. Im westeuropäischen Raum nennt sie sich auch Thai-Yoga-Massage. Die Thai-Massage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenen Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen. Vereinfacht kann sie daher als Kombination aus (passivem) Yoga und Akupressur zusammengefasst werden.

Vorteile:
  • Reduziert Schmerzen
  • Fördert die Gesundheit und Entspannung
  • Baut Stress ab
  • Löst Verspannungen
  • Allgemeine Steigerung der Energie